Creative Gaming – was ist das?

Das Festival PLAY in Hamburg dreht sich um Creative Gaming – das Programm ist vielgestaltig: Workshops, Inputs, Talks, eine Ausstellung, ein Game-Entwicklungsstudio für alle Besucher_innen der Play (von jung bis alt). Aus einigen Panels habe ich mir Denkanstöße mitgenommen und aus manchen konkrete Ideen, die ich gerne mit euch teile. Spiele und politische Bildung? Arne... weiterlesen →

Zivilcourage Online: Jugendliche und Gewalt im Internet

Die Universität Wien hat gemeinsam mit ÖIAT/Saferinternet.at, dem Mauthausenkomitee, der kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems sowie dem BMI/BK Kriminalprävention & Opferhilfe ein Forschungsprojekt mit der Zentralen Forschungsfragen „Was hemmt (fördert) zivilcouragiertes Handeln jugendlicher Online Bystander* im Internet“ durchgeführt. (Anm: Bystander = „Dabeistehende/r“, „Beobachtende/r“, „Jemand, der / die sich nicht aktiv einmischt“, „ZuschauerIn“) Im Zuge von Einzelinterviews,... weiterlesen →

MedienkompetenzJA: Barcamp-Überblick und Webinar-Nachschau

Überblick In den letzten Wochen sind hier viele Beiträge von Sessionleiter_innen vom Barcamp Medienkompetenz JA! online gegangen, die die inhaltlichen Inputs und Diskussionen wiedergeben, vielen Dank für die Beiträge! Einige Inhalte waren bereits davor schon am Blog vertreten, um einen guten Überblick über alle Beiträge zu bekommen, verlinken wir hier nochmals alle Beiträge: Virtual Reality... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: Online-Streetwork als Methode der Digitalen Jugendarbeit

Wann immer Kolleg*innen der Offenen Jugendarbeit zusammenkommen, um Berufliches zu besprechen, könnte man ein Trinkspiel daraus machen wie oft der Begriff "Lebenswelt" fallen wird, wäre man nicht von Berufs wegen dem Gedanken der Suchtprävention verpflichtet. Der Jugend-Internet-Monitor weist für 2018 folgende Zahlen aus: in Österreich nutzen in der Gruppe der Jugendlichen zwischen 11 und 17... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: Als Organisation digital zukunftsfähig werden – Bericht eines Lernprozesses

Die digitale Transformation beeinflusst nicht nur die Zielgruppen, sondern auch die Art wie wir in unseren Organisationen arbeiten, kommunizieren und planen/denken. Auf Basis des finnischen Textes: “Entwicklungsplan Digitale Jugendarbeit“ (Hrsg. Verke, 2016) haben wir deshalb bei wienxtra einen Lernprozess gestartet, der auf drei Ebenen ansetzt. Das zentrale Element war eine Steuerungsgruppe, die sowohl hierarchie- als... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: eSport hautnah erleben

eSport im Fokus Der eSport wird zu einem immer wichtigeren Faktor in der Freizeitgestaltung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir widmen uns mit dem Projekt den Grundlagen: Was ist eSports? Welchen Mehrwert bietet eSport in der Freizeitgestaltung? Wie sieht es international und in Österreich aus? Ein geschützter Rahmen für Jugendliche und junge Erwachsene – Das... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: „Digitale Lebenswelten – Ist die Offene Jugendarbeit ausreichend präsent?“

Der folgende Beitrag ist eine Zusammenfassung der Session „Digitale Lebenswelten – Ist die Offene Jugendarbeit ausreichend präsent?“ bei der Veranstaltung „Barcamp Medien.Kompetenz.JA“ am 27.11.2018 im WienXtra Medienzentrum. Diese bot Raum für einen regen und konstruktiven Austausch verschiedenster Einrichtungen der Offen Jugendarbeit. Schon in den ersten Wortmeldungen wurden Ängste und die Frage nach Ressourcen angesprochen. „Dürf... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: Soziale Medien als Sozialraum denken

Besonders für Kinder und Jugendliche sind digitale Medien in den vergangenen Jahren zum immanenten Teil ihrer sozialen Wirklichkeit geworden. Die von Friedrich Krotz als Mediatisierung bezeichnete zeitliche, räumliche und soziale Durchdringung des Alltags mit Medien betrifft jedoch nicht nur die Lebenswelt von Heranwachsenden. Neue Medien nehmen verstärkt Einfluss auf berufliche und professionelle Kontexte. Die Einrichtungen... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: Selbstdarstellung junger Frauen* auf Social Media

Vloger_innen auf instagram und youtube zwischen Stereotypen und Emanzipation In der Praxis der Mädchen*arbeit im flash Mädchencafé sind Instagram und Youtube, die beliebtesten Selbstdarstellungsplattformen für junge Mädchen* und Frauen*. Mit Fotos und Videos (Vlogs) werden die unterschiedlichsten Themen an die Follower_innen weitergegeben und Content (Inhalt) kreiert. Heteronormative Selbstdarstellung Viele Content Creator_innen, Influencer_innen und Vloger_innen nutzen... weiterlesen →

Barcamp-Nachlese: Big Data als Thema in der politischen Bildung

Wir alle produzieren täglich unglaubliche Mengen an Daten. Daten und Informationen die weiterverarbeitet, kombiniert und zu Vorhersagezwecken verwendet werden. Was passiert mit den Daten? Wie wird Verhalten prognostiziert und welche Auswirkungen hat das auf persönliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungen? Wem gehören diese Daten? Wer hat welchen Nutzen davon? Die Digitale Jugendarbeit beschäftigt sich mit all... weiterlesen →

Stadt Wien MA13

wienXtra Nach oben ↑